Fazit über die Legislaturziele des Gemeinderates

Der Gemeinderat informiert über den Stand der Vierjahres-Ziele am Ende der Legislaturperiode 2012 - 2015.

Am Ende der Legislaturperiode 2012 – 2015 lautet der Stand der Vierjahres-Ziele wie folgt:

Ziel 1:
Die Planung des Areals Bernapark ist zonenrechtlich geklärt und bietet Möglichkeiten für die Ansiedlung von wertschöpfungsstarkem Gewerbe sowie für Wohn- und Begegnungsraum.

Stand: Dieses Projekt wurde während der ganzen Legislaturdauer weiter entwickelt. Für einen ersten Teil des Areals steht die zonenrechtliche Klärung unmittelbar bevor. Die Anpassungen der Zonenordnung für das gesamte Areal erfolgen im nächsten Planungsschritt, in Abhängigkeit der aufwändigen Verkehrskonzeption.

Ziel 2:
Die Analyse des Gemeindegebietes zeigt Lösungsmöglichkeiten auf für die Umstellung auf erneuerbare Energieträger für öffentliche und private Gebäude. Die Sanierung und Energieumstellung der Gemeindeliegenschaften ist geplant und eingeleitet.

Stand: Der Energierichtplan als behördenverbindliches Planungsinstrument ist vom Kanton genehmigt. Als eine der definierten Massnahmen wird der Neubau Gemeindehaus im Minergie-P-Standard realisiert. Der Sanierungsbedarf der gemeindeeigenen Liegenschaften ist erhoben und die Umsetzung in Planung. Wärmeverbundlösungen sind in Bearbeitung, insbesondere innerhalb des Areals Bernapark, aber auch in den übrigen Potenzialgebieten. Die Ablösung der Strassenbeleuchtung von Quecksilberdampflampen auf energiesparende LED Beleuchtung ist bis Ende 2015 zu zwei Dritteln erfolgt.

Ziel 3:
Die Sicherheit auf der Bernstrasse ist in Zusammenarbeit mit dem Kanton als Strasseneigentümer verbessert. Dabei wird den Einkaufsmöglichkeiten für die Läden Rechnung getragen.

Stand: Der Kanton hat auf Initiative der Gemeinde ein Massnahmenkonzept für die Kantonsstrasse im Worblental erstellt. Als prioritär wurde die Ortsdurchfahrt Stettlen erkannt und die Umsetzung eingeleitet. Nebst der Sicherheit ist die Einkaufssituation in die Planung eingeflossen. Eine öffentliche Mitwirkung steht bevor.

Ziel 4:
Die gemeinsamen Ziele für die ZPP Pfrundmatte sind zusammen mit der Kirchgemeinde formuliert.

Stand: Nach einer gemeinsamen Analyse haben beide Partner die vorläufige Sistierung der weiteren Planung beschlossen. Beide Grundeigentümer sehen zurzeit keinen dringenden Handlungsbedarf. Insbesondere seitens Einwohnergemeinde laufen gegenwärtig zahlreiche Projekte mit grossem Ressourcenbedarf.

Ziel 5:
Der Auftritt der Gemeinde im öffentlichen Raum ist attraktiver und zeitgemäss.

Stand: Seit letztem Jahr heissen beim Dorfeingang an der Bernstrasse spezielle Flaggen die Fussgänger und Verkehrsteilnehmer willkommen in Stettlen. Blumentöpfe und saubere Rabatten sind ein kleines Zeichen für eine gepflegte Gemeinde. Grössere Massnahmen sind erst im Rahmen des Projektes „Ortsdurchfahrt“ geplant (siehe Ziel 3). Auch virtuell ist der Auftritt attraktiver geworden mit dem neuen Webauftritt www.stettlen.ch



Aussichten auf die neue Legislatur 2016 - 2019
Seit 2008 führt der Gemeinderat nach den Grundsätzen der Nachhaltigen Entwicklung (NE). Die Ziele werden jeweils nach einer standardisierten Analyse aus den Themenbereichen Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft erarbeitet. Für die neue Legislaturperiode 2016 – 2019 wird der Gemeinderat ebenfalls mit dieser Methodik neue Ziele erarbeiten und kommunizieren.

Der Gemeinderat

Drucken | Sitemap | Impressum | Datenschutz


Kontakte

Gemeindeschreiberei
Bernstrasse 116, 3066 Stettlen
Telefon 031 930 88 30 / E-Mail

Finanzverwaltung
Bernstrasse 116, 3066 Stettlen
Telefon 031 930 88 40 / E-Mail

Bauverwaltung
Bernstrasse 116, 3066 Stettlen
Telefon 031 930 88 48 / E-Mail

Unsere Öffnungszeiten

Montag: 08.00-11.30 Uhr / 13.30-18.00 Uhr

Dienstag-Donnerstag: 08.00-11.30 Uhr / 13.30-16.30 Uhr

Freitag: 08.00 - 14.00 Uhr (durchgehend)

Falls nötig, können Sie mit uns auch einen Termin ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbaren.

Gemeinde-App
 

2015. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.