Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Grundsatzentscheid zum Hallenbad Stettlen

Das Hallenbad Stettlen soll nach dem Willen des Gemeinderats weiter bestehen und fit für die nächsten 25 Jahre werden. Dafür wird in einigen Jahren eine Investition von rund 3 Millionen Franken nötig. Die Stimmberechtigten können nun an der Gemeindeversammlung vom 7. Dezember 2021 aufgrund einer vertieften Analyse entscheiden, ob künftig weiterhin Steuergelder ins Hallenbad fliessen sollen.

Das Hallenbad Stettlen wurde 1974 als Lernschwimmbecken zusammen mit der angrenzenden Turnhalle und einer Wohnung gebaut. Es hat sich seitdem zu einer stark nachgefragten Sport- und Freizeitanlage entwickelt. Nun stehen in den nächsten Jahren Investitionen an, zum Beispiel in die Lüftung, die Wasseraufbereitung und die sanitären Leitungen. Dach und Fenster sollten ebenfalls saniert werden und diverse weitere Verbesserungen sind nötig. Der Gemeinderat hatte im Finanzplan bereits entsprechende Summen eingestellt.
Angesicht der zahlreichen grossen Investitionen, die auf die Gemeinde zukommen (Schulraum, Wasserbau, Werkhof etc.), sollen die Stimmberechtigten mit einem Grundsatzentscheid ihre Meinung kundtun können. Sofern dieser positiv ausfällt, wird ebenfalls über einen Investitionskredit abgestimmt. Sofern die Stilllegung oder eine Alternativ-Nutzungen gefragt sein sollten, kann der Gemeinderat die entsprechenden Konsequenzen darlegen. Dabei stützt er sich auf eine Analyse von Fachexperten, die den Sanierungsbedarf, seine zeitlichen und betrieblichen Abhängigkeiten und die Konsequenzen von Alternativ-Szenarien aufzeigt.

Das Hallenbad Stettlen wird unter anderem für die Schule als Teil des Turnunterrichts genutzt. Schwimmunterricht ist deshalb für die Schulen Stettlen mehr als nur der minimale, notwendige Wassersicherheitscheck. Die Nutzung durch Schulen und Kurse hat deshalb Priorität und die Bevölkerung hat seit einigen Jahren nur zu bestimmten Zeiten Zutritt. Damit konnten die Kosten für die Aufsicht reduziert werden. Trotzdem resultiert ein reiner Betriebsaufwand von mindestens 200‘000 Franken pro Jahr, der nun im Rahmen der Diskussionen rund um die erfolgte Steuererhöhung ebenfalls wieder thematisiert wurde.

Will sich Stettlen weiterhin ein Hallenbad leisten?

Bei einer allfälligen Schliessung muss zusätzlicher Turnhallenraum geschaffen werden. Eine entsprechende Umnutzung des Hallenbads wäre demzufolge nur eine Zwischenlösung und würde ungefähr gleich hohe Investitionen auslösen wie die Sanierung des Hallenbads. Eingespart würde lediglich der jährliche Betriebsaufwand. Dem gegenüber stehen die Wichtigkeit von Schwimmunterricht und die Sportmöglichkeiten für die Bevölkerung generell.

Eine Umnutzung oder gar Stilllegung bringt zwar eine kurzfristige finanzielle Entlastung, wäre aber eine Scheinlösung, indem Investitionen einfach einige Jahre hinausgeschoben würden, sei es für den Rückbau, die Umnutzung oder den Turnhallenbau. Der Gemeinderat ist der Ansicht, dass das Hallenbad für die Zukunft fit gemacht werden soll und dass in Anbetracht des Wachstums der Gemeinde diese Investition gerechtfertigt ist. Die heutige Phase der Kumulierung von Investitionen zulasten des Finanzhaushalts der Gemeinde wird sich mit erwarteten Mehreinnahmen dereinst wieder austarieren.

Der Gemeinderat

Drucken | Sitemap | Impressum | Datenschutz


Kontakte

Gemeindeschreiberei
Bernstrasse 116, 3066 Stettlen
Telefon 031 930 88 30 / E-Mail

Finanzverwaltung
Bernstrasse 116, 3066 Stettlen
Telefon 031 930 88 40 / E-Mail

Bauverwaltung
Bernstrasse 116, 3066 Stettlen
Telefon 031 930 88 47 / E-Mail

Leitung
Bernstrasse 116, 3066 Stettlen
Telefon 031 930 88 33 / E-Mail


Unsere Öffnungszeiten

Montag: 08.00-11.30 Uhr / 13.30-18.00 Uhr

Dienstag-Donnerstag: 08.00-11.30 Uhr / 13.30-16.30 Uhr

Freitag: 08.00 - 14.00 Uhr (durchgehend)

Falls nötig, können Sie mit uns auch einen Termin ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbaren.

Gemeinde-App
 

© 2021 Gemeinde Stettlen. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die «Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen».